Südafrikas "Blade Runner" Oscar Pistorius hat die Qualifikation für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften vom 27. August bis 4. September in Daegu erneut deutlich verpasst.

Der 24 Jahre alte Prothesensprinter lief bei einem Meeting im italienischen Padua in 46,65 Sekunden auf Platz drei und verfehlte bei seinem vorletzten Versuch die Qualifikationsnorm um 1,4 Sekunden.

"Der Wind war ungünstig, die Zeiten schrecklich, aber ich bin zufrieden mit meiner Leistung. Lignano in 2 Tagen", twitterte Pistorius seiner Fangemeinde.

In Lignano am Dienstag hat er die letzte Chance, sich noch für die Titelkämpfe in Asien zu qualifizieren. Seine Bestzeit über die Stadionrunde steht bei 45,61 Sekunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel