Christian Jagusch aus Neubrandenburg hat dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) bei der U-20-EM in Tallinn die erste Medaille beschert.

In der estnischen Hauptstadt belegte der 19-Jährige im Kugelstoßen (6,25 kg) mit 19,80 Meter den dritten Platz vor seinem Vereinskollegen Dennis Lewke, der es auf 19,67 Meter brachte.

Den Sieg holte sich der Pole Krzysztof Brzozowski (20,92) vor dem Italiener Daniele Secci (20,45).

Unglücklich verlief der Wettkampf über 10.000-Meter-Gehen für Charlyne Czychy. Auf dem Bronzerang liegend wurde die 19-Jährige aus Potsdam kurz vor dem Ziel disqualifiziert.

"Ich kann es nicht fassen, das kann nicht sein", sagte sie. "Ich hatte die ganze Zeit nur eine Verwarnung. Deswegen habe ich mich am Ende voll auf den dritten Platz konzentriert." Gold ging in 42:59,48 Minuten an die Russin Jelena Laschmanowa.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel