Nach dem Scheitern Münchens im Kampf um Olympische Winterspiele 2018 setzt sich der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) für eine deutsche Bewerbung um Sommerspiele ein.

"Es ist klar, dass wir als zentrale Sportart des Sommers für Olympische Sommerspiele in Deutschland eintreten. Der deutsche Sport muss den Ehrgeiz haben, diese nach München 1972 wieder ins Land zu holen", sagte Clemens Prokop.

Der Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes bekräftigte vor den nationalen Meisterschaften am Samstag in Kassel, der DLV wolle sich auch um die EM 2018 in Berlin bewerben.

Prokop unterstützte hinsichtlich Olympia Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit, der sich klar für Sommerspiele in der Hauptstadt ausgesprochen hatte. "Berlin hat durch Leichtathletik-WM und Fußball-WM sozusagen das Pflichtprogramm absolviert."

Sommerspiele wären eine logische Fortsetzung. Allerdings könnte man sich Sommer-Olympia auch in Hamburg vorstellen, erklärte der Funktionär.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel