Mit Jahresweltbestleistung zum Titel: Sabrina Krantz gewann bei den 111. deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Kassel in 20:56,76 Minuten das 5000-m-Bahngehen.

Auch die Zweite Melanie Seeger (SC Potsdam) unterbot in 21:11,24 Minuten die bisherige Bestmarke der Italienerin Elisa Rigaudo (21:12,73).

Bei den Männern gewann überraschend Christopher Linke (SC Potsdam) in 39:52,96 Minuten vor dem WM-Fünften Andre Höhne (SCC Berlin/40:10,99) die 10.000 m. Platz drei ging an Carsten Schmidt (LAC Berlin/40:28,14 min).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel