Irina Mikitenko erzielte bei ihrem deutschen Marathon-Rekord in Berlin in 2:19:19 Stunden gleich drei Bestmarken auf einen Streich.

Auch die Durchgangszeiten 1:23:07 über 25 km und 1:39:34 über 30 Kilometer wurden nun rückwirkend vom Deutschen Leichtathletik-Verband als nationale Rekorde anerkannt.

Mikitenko, 2008 Marathonsiegerin in London und Berlin sowie Gewinnerin der mit 500.000 Dollar belohnten World Majors-Wertung, steigerte über 25 km die 16 Jahre alte Marke von Kathrin Ullrich um mehr als eine Minute.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel