Der zweimalige Olympiasieger Virgilius Alekna gewann zum Auftakt des Schlusstages beim Diamond League-Meeting der Leichtathleten in London das Diskuswerfen.

Der Litauer schlug mit 66,71 m den Ungarn Zoltan Kövago (66,29), der den Berliner Weltmeister Robert Harting vor einer Woche mit 69,50 von der Spitze der Weltrangliste verdrängt hatte. Harting pausiert derzeit wegen Knieproblemen.

Achtbar schlug sich als Sechster mit 63,99 m der Magdeburger Weltranglisten-Siebte Martin Wierig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel