Mit dem weltweit ersten 90-m-Speerwurf des Jahres hat Norwegens Olympiasieger Andreas Thorkildsen knapp zwei Wochen vor dem WM-Auftakt in Daegu seine Favoritenposition untermauert.

Im letzten Wettkampf vor dem Saisonhöhepunkt (27. August bis 4. September) erzielte der Welt- und Europameister mit 90,61 m die drittbeste Weite seiner Karriere.

Toppen konnte er diesen Wert nur bei seiner Bestleistung von 91,59 m 2006 in Oslo und mit 91,28 m 2009 in Zürich.

Es war Thorkildsens insgesamt achter 90-m-Wettkampf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel