Der Pole Pawel Wojciechowski hat sich durch seine Jahres-Weltbestleistung von 5,91 m zum WM-Mitfavoriten im Stabhochsprung aufgeschwungen.

Elf Tage vor dem Saisonhöhepunkt in Daegu/Südkorea (27. August bis 4. September) steigerte sich der 22-Jährige in Stettin gleich um zehn Zentimeter und übertraf Frankreichs Europameister Renaud Lavillenie als Spitzenreiter der Saisonbestenliste um einen Zentimeter.

Bisher hatte der Vierte der Hallen-EM 2011 gleichauf mit dem Deutschen Malte Mohr auf Rang vier gestanden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel