Dreifach-Olympiasieger Usain Bolt ist felsenfest davon überzeugt, seinen 100-m-Titel bei der Leichtathletik-WM in Daegu/Südkorea erfolgreich zu verteidigen.

"Ich denke, ich werde mit Leichtigkeit gewinnen", sagte der Jamaikaner der Nachrichtenagentur Reuters. `Wenn ich in meinen Rennrhythmus komme, glaube ich nicht, dass sich jemand mit mir messen kann."

Das Finale über die kurze Sprintdistanz findet am 28. August (13.45 Uhr MESZ) statt. Die Weltrangliste führt allerdings sein Landsmann Asafa Powell mit einer Zeit von 9,78 Sekunden an. Bolts Saisonbestzeit liegt bei 9,88.

Weltrekordler Bolt legt sein Hauptaugenmerk in Südkorea auf den Ausbau seiner Titelsammlung. `Es wird hier keine Rekorde geben", sagte Bolt, der am Sonntag seinen 25. Geburtstag feiert.

Neben dem Rennen über die 100 m geht der Dreifach-Weltmeister von Berlin 2009 auch erneut über die 200 m und mit der 4x100-m-Staffel an den Start. Die WM in Daegu läuft vom 27. August bis 4. September.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel