Das angesehene amerikanische Leichtathletik-Magazin "Track Field News" hat den dreifachen Sprint-Olympiasieger Usain Bolt zum Welt-Leichtathleten 2008 gewählt.

Mit 380 Punkten siegte der 22-jährige Jamaikaner, der in Peking über 100, 200 und 4x100 m jeweils in Weltrekordzeit gewann, vor Äthiopiens Langstrecken-Star Kenenisa Bekele und Kubas 110-m-Hürden-Olympiasieger Dayron Robles.

Bester Europäer ist der Este Gerd Kanter nach seinem Diskus-Gold als Siebter.

Bolt wurde auch vom Weltverband IAAF zum Welt-Leichtathleten 2008 gewählt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel