Der zweimalige Olympiateilnehmer Ruwen Faller hat seine Leichtathletik-Karriere beendet und konzentriert sich auf seinen Job als Konditions-Trainer beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04.

"Der Spagat zwischen dem eigenen Leistungssport und meiner Tätigkeit in Gelsenkirchen ist mir nicht mehr gelungen", sagte der 400-m-Sprinter der Badischen Zeitung.

Faller war mit der deutschen 4x400-m-Staffel bei den Spielen 2004 in Athen ins Finale eingezogen, seit der WM 2009 in Berlin hatte Faller aber keinen Wettkampf mehr bestritten.

Im März 2011 holte der inzwischen zurückgetretene Schalke-Coach Ralf Rangnick den 31-Jährigen zu den Königsblauen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel