Thomas Dold stellte beim 19. Silvesterlauf in Trier in 3:20 Minuten einen Straßen-Weltrekord im Rückwärtslaufen über 1000 m auf. Bislang stand die von Dold selbst gehaltene Bestmarke auf einer Laufbahn bei 3:20,09 (Juli 2008).

15.000 Zuschauer trieben den 24 Jahre alten Studenten der Wirtschaftswissenschaften aus Steinach (Baden-Württemberg) zum Rekord.

"Das war das beste und geilste Rennen, das ich jemals gelaufen bin", sagte der Extremsportler, der außer im Rückwärts- und Treppenlaufen auch im Berglaufen aktiv ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel