Die russische Stabhochsprung-Weltrekordlerin Jelena Issinbajewa hat sich beim Meeting im polnischen Bydgoszcz mit 4,68 m vor der höhengleichen Britin Holly Bleasdale durchgesetzt.

Karsten Dilla musste sich mit übersprungenen 5,60 m mit dem vierten Platz beim Sieg von Lokalmatador Lukasz Michalski (5,72) begnügen. Für Weltmeister Pawel Wojciechowski war vor heimischer Kulisse bei 5,20 m Schluss.

Die russischen Hochspringer dominierten das Meeting im slowakischen Banska Bystrica.

Weltmeisterin Anna Tschitscherowa, mit 2,06 m Jahresweltbeste, gewann mit 2,00 m vor Olympiasiegerin Tia Hellebaut (Belgien/1,96) und der Amerikanerin Chaunte Lowe (1,93).

Hallen-Weltmeister Ivan Uchow siegte mit 2,33 m vor Weltmeister Jesse Williams (USA/2,31).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel