Zwei Wochen vor den nationalen Titelkämpfen an gleicher Stelle messen sich Deutschlands Leichtathletik-Asse am Sonntag in der Karlsruher Europahalle mit einem Teil der Weltelite.

Im Blickpunkt stehen zwei Tage nach dem ähnlich hochkarätig besetzten Düsseldorfer Meeting der erneute Auftritt von Kugelstoß-Weltmeister David Storl (Chemnitz), das Stab-Duell zwischen der WM-Zweiten Martina Strutz (Neubrandenburg) und Rekordlerin Silke Spiegelburg (Leverkusen), der dritte Start von Hochspringerin Ariane Friedrich (Frankfurt) nach ihrem Comeback sowie zwei Sprints:

Hallen-Europameisterin Carolin Nytra trifft über 60 m Hürden auf Hallen-Weltmeisterin Lolo Jones (USA), 100-m-Europameisterin Verena Sailer (ebenfalls Mannheim) läuft die 60 m.

Meetingdirektor Alain Blondel ließ mitten in der Europahalle extra für die starken Jungs eine Kugelstoßanlage aufbauen. Neben Weltmeister Storl stehen erneut Polens Olympiasieger Tomasz Majewski und Hallen-Weltmeister Christian Cantwell (USA) sowie Hallen-Europameister Ralf Bartels (Neubrandenburg) in der Startliste.

Glänzend besetzt mit den Stars aus Afrika sind auch die 3000-m-Läufe an der Stätte mehrerer Weltrekorde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel