Der ehemalige Weltrekordhalter Haile Gebrselassie steht am kommenden Sonntag beim Marathon in Tokio unter Druck.

Das 38 Jahre alte Laufidol aus Äthiopien muss eine Klassezeit liefern, wenn er sich den Traum vom Olympiasieg in London zum Ende seiner Karriere noch verwirklichen will.

Nachdem seine Landsleute Ayele Absehro in 2:04:23 Stunden und Dino Sefir Kemal (2:04:50) in Dubai zuletzt ins Rampenlicht gelaufen waren, gilt eine Nominierung des Altmeisters für die Sommerspiele längt nicht als sicher.

Seinen bisher letzten Marathon in Berlin im vergangenen Jahr musste Gebrselassie vorzeitig beenden.