Mit dem Hochsprung-Olympiafünften Raul Spank an der Spitze starten die deutschen Leichtathleten am 31. Januar bei einem Länderkampf im schottischen Glasgow in die Hallensaison.

Insgesamt nominierte der DLV 17 Athleten, darunter neben Spank auch die Olympiastarter Verena Sailer (60m) und Antje Möldner (1500 m).

Gegner des deutschen Teams sind Gastgeber Großbritannien, die USA, Schweden und eine Commonwealth-Auswahl. Auf dem Programm stehen neun Männer- und acht Frauen-Wettbewerbe.

Im Vorjahr wurde das DLV-Team Zweiter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel