Geherin Melanie Seeger ist schwanger und wird deshalb nicht bei der Leichtathletik-WM im August 2009 in Berlin starten können.

Sie erwarte ihr erstes Kind im Juli, berichtete die 32-Jährige vom SC Potsdam: "Wir freuen uns riesig drauf. Aber natürlich fällt damit die Weltmeisterschaft für mich aus", meinte die Olympia-Fünfte von Athen.

Vater des Kindes ist ein Belgier, der an der FU Berlin arbeitet.

Nach der Geburt will Seeger in jedem Fall weitermachen: "Die Europameisterschaften 2010 in Barcelona sind ein Ziel für mich."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel