Vizeweltmeisterin Nadeschda Ostaptschuk fordert Olympiasiegerin Valerie Vili heraus.

Die 31 Jahre alte Olympiadritte steigerte ihre Jahres-Weltbestmarke im Kugelstoßen am ersten Tag der weißrussischen Meisterschaften in Grodno auf 21,39 m. Damit liegt sie in der Weltrangliste 37 Zentimeter vor der neuseeländischen Seriensiegerin.

Für eine zweite überragende Leistung sorgte Weitspringerin Nastasija Mironschik-Iwanowa mit zu stark windbegünstigten 7,22 m und regulären 7,01 m.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel