Der seit seiner Achillessehnen-Operation bettlägrige ehemalige Hürden-Weltmeister Liu Xiang soll Mitte Oktober das Krankenbett verlassen und mit dem Gehen beginnen können.

Dies sagte Sun Haiping, Trainer des 29 Jahre alten Chinesen, der "Shanghai Morning Post".

"Momentan kann Liu Xiang nur im Bett liegen", erklärte Sun. Der Leichtathlet habe daher ein einfaches Tagesprogramm, "er chatte den ganzen Tag mit seinen Freunden im Internet", so Sun.

Liu hatte unlängst erklärt, seine Karriere fortsetzen zu wollen. Bei den Olympischen Spielen in London war er im Vorlauf über 110 m Hürden in die erste Hürde getreten und hatte sich dabei die schwere Verletzung zugezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel