Dwain Chambers rennt gegen seine Schulden an und ist schneller denn je. Der Brite lief beim Hallenmeeting in Birmingham in 6,52 Sekunden die beste 60-m-Zeit seiner Karriere und ist nun die Nummer zwei hinter Michael Rodgers (6,51).

Chambers muss noch einen Großteil der 150.000 Euro an Start- und Siegprämien an den Weltverband zurückzahlen.

Er wurde 2003 des Dopings überführt und für zwei Jahre gesperrt. Mit Siegprämien versucht Chambers seine Schulden in den Griff zu kriege, doch die meisten Veranstalter lehnen seinen Start ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel