Mit dem dritten Platz und drei Einzelsiegen in 17 Disziplinen endete der Hallen-Länderkampf von Glasgow für Deutschlands Leichtathleten.

Sieger wurde eine Commonwealth-Auswahl mit 60 Punkten vor Großbritannien und dem deutschen Team, das noch vor der schwachen USA-Auswahl und Schweden lag.

Für die drei Einzelsiege sorgten Stabhochspringer Alexander Straub mit 5,65 m, Weitspringerin Sophie Krauel mit 6,36 m sowie überraschend Rene Bauschinger in 1:49,19 Minuten als 800-m-Ersatzmannläufer für den erkrankten Leverkusener Robin Schembera.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel