Stabhochspringer Fabian Schulze und 1500-m-Läufer Wolfram Müller haben beim Hallen-Sportfest in Leipzig die Norm für die EM in Turin vom 6. bis 8. 3. erfüllt.

Vor 1667 Zuschauern siegte Schulze exakt mit den geforderten 5,70 m vor Tobias Scherbarth, der 5,60 m überquerte und die Norm bereits Mitte Januar übersprungen hatte.

Müller benötigte im Sog von Hallen-Weltmeister Deresse Mekonnen aus Äthiopien , der in 3:39,12 Min. siegte, 3:40,10 Min. und meinte anschließend: "Ich weiß, da ist noch mehr drin."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel