2008 wurde das Stuttgarter Hallen-Meeting zum 3. Mal in Folge und 6. Mal insgesamt zum besten Indoor-Sportfest der Welt gekürt.

Mit Kenias 800-m-König Wilfried Bungei und der russischen 3000-m-Hindernisläuferin Gulnara Samitowa-Galkina, über 1500 m am Start, haben 2 Olympiasieger von 2008 gemeldet.

Weiter kämpfen die Goldläufer von 2004, Bungei-Vorgänger Juri Borsakowski aus Russland und über 5000 m Meseret Defar aus Äthiopien um 600.000 Euro Preisgelder.

Kubas Hürden-Olympiasieger Dayron Robles und Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt mussten verletzungsbedingt absagen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel