Weitspringer Christian Reif hat als Dritter zum ersten Mal eine Medaille bei Hallen-Europameisterschaften gewonnen.

In Göteborg kam der Freiluft-Europameister von 2010 auf 8,07 m und musste sich nur Sieger Aleksander Menkow aus Russland (8,31 m) sowie dem Schweden Michel Torneus (8,29) geschlagen geben.

Titelverteidiger Sebastian Bayer aus Hamburg war am Samstag überraschend bereits in der Qualifikation gescheitert.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel