Der ehemalige Kugelstoß-Weltmeister Reese Hoffa aus den USA hat bei den traditionsreichen Florida Relays der Leichtathleten mit der ersten Weite über 21 Meter in diesem Jahr ein Ausrufezeichen gesetzt.

Der Olympia-Dritte von London startete in Gainesville mit 21,33 Metern stark in die Saison.

Weitere Weltjahresbestleistungen gelangen seinem Landsmann Johnny Dutch mit 49,09 Sekunden über 400 m Hürden und Sprinterin Octavious Freeman (USA), die mit 11,02 Sekunden über 100 Meter ihre persönlichen Bestmarke einstellte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel