Der Marathon bei den WM in Berlin findet ohne Sabrina Mockenhaupt statt.

"Ich werde die 10.000 Meter laufen", sagte die 29-Jährige der Zeitschrift "Aktiv Laufen".

Ziel sei es, den nationalen Rekord von 31:03,62 Min. anzugreifen, den Kathrin Ullrich 1991 aufgestellt hatte. Mockenhaupt ist mit 31:14,21 Min. die deutsche Nummer zwei.

"Ich würde den Marathon-Platz auch nicht wollen, wenn ich die Norm über 10.000 Meter verfehlen sollte", stellt "Mocki" klar.

Lauf-Bundestrainer Detlef Uhlemann bedauert die Entscheidung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel