Sprinter Christian Blum muss auf seinen Start bei der Hallen-DM am Wochenende in Leipzig verletzungsbedingt verzichten.

Nach einem Sturz konnte der 21-Jährige zehn Tage lang nicht trainieren. Bereiche seines Beckens und der Lendenwirbelsäule sind nach wie vor blockiert.

Unklar ist, ob Blum, der mit 6,56 Sekunden über 60 Meter derzeit Europas Nummer zwei hinter dem Briten Dwain Chambers ist, bei der Hallen-EM in Turin (6. bis 8. März) starten kann. "In Hinsicht auf die WM in Berlin könnte ein Verzicht vernünftiger sein", meinte Trainer Ingo Seibert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel