Jamaikas Sprint-Superstar Usain Bolt wird am 4. Mai in Kingston erstmals in diesem Jahr über seine Weltrekordstrecke 200 m starten. Der sechsmalige Olympiasieger entschied sich beim Jamaica International Invitational Meet gegen einen Start über den kurzen 100-m-Sprint.

Für den 26-Jährigen ist es der erste ernsthafte Wettkampf im WM-Jahr, nachdem er bislang zwei Rennen über 400 m sowie jeweils eines mit einer 4x400-m-Staffel und über 150 m bestritten hat. In Kingston trifft Bolt unter anderem auf den Amerikaner Wallace Spearmon, den siebten der "ewigen" Bestenliste.

Beim hochkarätig besetzten Sportfest in Jamaikas Hauptstadt kommt es zudem zum Duell über 100 m der Frauen zwischen der dreifachen London-Olympiasiegerin Allyson Felix (USA) und Veronica Campbell-Brown (Jamaika), die 2004 und 2008 olympisches Gold über 200 m geholt hatte.

Im Rennen über 200 m tritt die zweimalige 100-m-Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce (Jamaika) zum Härtetest an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel