Yuki Kawauchi hat die kenianische Siegesserie durchbrochen und als erster Japaner beim Nagano-Marathon triumphiert.

Der 25-Jährige setzte sich in der Stadt der Olympischen Winterspiele von 1998 in 2:14:17 Stunden durch. Bei den Frauen gewann die Russin Natalia Putschkowa in 2:30: 40 Stunden.

Vor dem Start gedachten die 10.000 Läuferinnen und Läufer den Opfern des Terroranschlags in Boston. In Nagano sorgten 650 Polizisten für die Sicherheit, die Organisatoren vermeldeten keine besonderen Vorfälle.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel