Eine Oberschenkelverletzung zwingt 100-Meter-Weltmeister Yohan Blake zu einer sechswöchigen Pause.

"Wir werden kein Risiko eingehen", sagte Blakes Manager Cubie Seegobin dem Internetportal "leichtathletik.de".

Durch die Verletzung wird der Jamaikaner an den Meetings in Kingston (4. Mai), Doha (10. Mai) und Schanghai (18. Mai) nicht teilnehmen können.

Die Qualifikation für die Weltmeisterschaften im August in Moskau hat Blake als Titelverteidiger bereits sicher, da er als solcher eine Wildcard erhält.

Vor zwei Jahren hatte der 23-Jährige im südkoreanischen Daegu Gold geholt. Landsmann und Weltrekordhalter Usain Bolt wurde wegen eines Fehlstarts disqualifiziert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel