Gleich zwei Weltrekorde gab es bei einem Straßenlauf der Leichtathleten in Ras Al Khaimah, Vereinigte Arabische Emirate: Auf dem Weg zur zweitbesten Halbmarathon-Zeit der Geschichte schaffte der Kenianer Patrick Makau die 20 km in 55:38 Min.

Die Bestmarke hielt bisher der äthiopische Marathon-Weltrekordler Haile Gebrselassie mit 55:48 Min.

Einem anderen Äthiopier wurde der 15-km-Weltrekord zugeschrieben. Deribe Merga passierte die Marke nach 41:29 Min. und war damit genauso schnell wie der Kenianer Felix Limo.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel