Stefan Schwab und Verena Sailer sind die Sprint-Könige der Hallen-DM der Leichtathleten in Leipzig.

Schwab (TSV Schwarzenbek) steigerte sich auf gute 6,59 Sekunden und ist damit Fünfter der Europa-Bestenliste dieses Winters. Die Mannheimerin Sailer siegte nach 7,22 Sekunden im Halbfinale in 7,25 Sekunden gegen Marion Wagner vom USC Mainz (7, 33).

Schwab ließ dem 6,69 Sekunden laufenden Wattenscheider Alexander Kosenkow keine Chance. Dritter wurde in U20-Doppel-Europameister Julian Reus (6,75). Nur auf Platz fünf kam der ehemalige 200-m-Hallen-Europameister Tobias Unger (Kornwestheim/Ludwigsburg 6,78).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel