Sprint-Dreifach-Olympiasieger Usain Bolt hat sich über 400 Meter deutlich gesteigert.

Der Jamaikaner lief in der Insel-Hauptstadt Kingston ohne große Mühe 45,54 Sekunden und war damit 81 Hundertstel schneller als vor Wochenfrist an gleicher Stelle (46,35).

Für den 22-Jährigen war es die drittbeste 400-m-Leistung seiner Karriere, in der er 2007 schon 45,28 lief.

Ab 2010 will er verstärkt die 400 m trainieren, um den Weltrekord von Michael Johnson (USA/43,18) anzugreifen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel