5000-m-Weltmeisterin Meseret Defar hat beim Leichtathletik-Hallensportfest in Prag ihre eigene Weltbestmarke über zwei Meilen um 4,24 Sek. auf 9:06,26 Min. gedrückt.

Für die 25-jährige Äthiopierin war es die neunte globale Bestmarke ihrer Karriere, nachdem sie erst acht Tage zuvor in Stockholm die 5000 m in 14:24,37 gelaufen war.

Die bisherige Zwei-Meilen-Bestzeit stammte vom 26. Januar 2008 in Boston und stand bei 9:10,50.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel