Meseret Defar verbesserte bei der Premiere des Hallen-Sportfestes in Prag ihre gut ein Jahr alte Weltbestmarke über zwei Meilen um 4,24 Sek. auf 9:06,26 Min.

Acht Tage zuvor war die Äthiopierin in Stockholm in 14:24,37 Min. zur globalen Bestzeit über 5000 m unter dem Dach gelaufen - und trotzdem ist die 25-Jährige nicht ganz zufrieden: "Ich wollte in drei Rennen drei Rekorde, habe aber den über 3000 Meter in Stuttgart verpasst."

Jahres-Weltbestleistung lief Defars Landsmann Abreham Cherkos in 13:07,83 Min. über 5000 m.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel