Drei Tage nach Weltmeister Raphael Holzdeppe hat auch Stabhochsprung-Kollege Malte Mohr seine Saison vorzeitig beenden müssen.

Der WM-Fünfte aus Wattenscheid verletzte sich am Mittwochabend beim Domspringen in Aachen, nachdem er dort 5,73 Meter übersprungen und den zweiten Platz erreicht hatte. "Es lief alles ganz gut, aber bei meinem ersten Versuch über 5,86 Meter bin ich leider sehr unglücklich auf der Latte gelandet", erklärte Mohr nach Angaben seines Vereins TV Wattenscheid 01.

"Die Saison ist vorbei. Wir sehen uns im nächsten Jahr", twitterte der 27-Jährige am Donnerstag. Der Dritte der Hallen-Europameisterschaften musste genau wie Holzdeppe seinen Start beim Diamond-League-Finale am Freitagabend in Brüssel absagen. Der Weltmeister leidet an einer Muskelverletzung in der Wade.

Hier gibt's alle Leichtathletik-News

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel