Andre Niklaus ist bei den Hallen-Europameisterschaften stark in den Schlusstag des Siebenkampfes gestartet. In 8,01 Sek. erzielte der Hallen-Weltmeister von 2006 wie schon mit 14,95 m im Kugelstoßen eine persönliche Bestmarke.

Seine Medaillenhoffnung musste der 27-Jährige bereits nach schwachem Auftakt über 60 m in 7,21 Sek. abhaken. Derzeit liegt Niklaus mit 4314 Punkten auf Rang 6.

Es führt nach 5 Disziplinen der Este Mikk Pahapill mit 4610 vor dem Ukrainer Alexej Kasjanow mit 4569 und Roman Sebrle aus Tschechien mit 4420 Punkten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel