Olympiasieger und dreimalige Weltmeister Ezekiel Kemboi will seine Laufbahn nach Olympia 2016 in Rio de Janeiro beenden.

"Seit 13 Jahren vertrete ich Kenia, nach Rio ist Schluss", sagte der 31-jährige Hindernisläufer in seiner Heimatstadt Eldoret.

Kemboi hatte sich bei den Olympischen Spielen 2012 in London sein zweites Gold nach Athen 2004 gesichert. In diesem Jahr gewann er in Moskau den dritten WM-Titel nach Berlin 2009 und Daegu 2011.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel