Die zweimalige Kugelstoß-Olympiasiegerin Valerie Adams hat sich unters Messer begeben.

Die 28-jährige Neuseeländerin wurde erfolgreich am rechten Knie und am linken Knöchel operiert.

Dies teilte die viermalige Weltmeisterin, die ihr letztes Gold bei der WM in Moskau vor Christina Schwanitz gewonnen hatte, via Twitter mit.

Adams erklärte, dass sie bereits in wenigen Tagen mit der Rehabilitation beginnen könne.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel