Die Kenianerin Florence Kiplagat hat das Frauen-Rennen beim 40. Berlin-Marathon gewonnen.

Die 26-Jährige setzte sich am Sonntag über die 42,195 Kilometer in inoffiziellen 2:21:12 Stunden durch.

Zweite wurde Sharon Cherop, ebenfalls aus Kenia, vor der deutschen Rekordhalterin Irina Mikitenko von der LG Eintracht Frankfurt.

Die 41-Jährige glänzte in inoffiziellen 2:24:54 Stunden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel