Sprint-Star Dawin Chambers droht eine weitere Sperre.

Nach der Veröffentlichung seiner Autobiographie der Zeit Online und dem Tagesspiegel sagte der IAAF-Präsident Lamine Diack: "Wenn das Buch Passagen enthält, in denen Chambers unseren Sport in Verruf bringt, könnte er noch einmal gesperrt werden."

Chambers hatte geäußert, "praktisch ein wandelnder Junkie" zu sein". Er wurde regelmäßig kontrolliert und sei dennoch nie positiv getestet worden.

Chambers war im Doping-Skandal um das US-Labor Balco verwickelt und für zwei Jahre gesperrt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel