Die Kenianer Wilson Kipsang Kiprotich, Patrick Ivuti und Rodgers Rop sowie Sabrina Mockenhaupt stehen beim 29. Berliner Halb-Marathon am Sonntag im Blickpunkt.

Die 28-jährige Kölnerin verzichtet für das Rennen auf die Deutschen Meisterschaften (DM) am Samstag im bayrischen Aichach über die gleiche Distanz.

Mockenhaupt strebt ihre Bestzeit von 68:51 Min. an, Kipsang, Rop und Ivuti streben eine Zeit unter 60 Min. an. Den Streckenrekord halten ihre Landsleute Patrick Makau mit 58:56 sowie Edith Masai mit 67:16 Min.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel