Der von Doping-Opfer Gerd Jacobs belastete Trainer Werner Goldmann hat beim Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) eine Erklärung zu seiner DDR-Doping-Vergangenheit eingereicht, bestätigte DLV-Präsident Clemens Prokop der "FAZ".

Die Erklärungen der Bundestrainer-Kollegen Klaus Baarck, Rainer Pottel, Maria Ritschel, Gerhard Böttcher, Klaus Schneider waren vom DOSB und DLV in Absprache mit dem Innenministerium akzeptiert worden. Das Quintett durfte seine Posten behalten.

Darauf hofft auch Goldmann, dessen Vertrag nicht verlängert worden war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel