vergrößernverkleinern
Raphael Holzdeppe hält den Junioren-Weltrekord im Stabhochsprung
Raphael Holzdeppe wurde 2013 in Moskau Weltmeister im Stabhochsprung © getty

Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe befindet sich weiterhin im Formtief.

Beim Leichtathletik-Meeting im tschechischen Ostrau verpasste der 24-Jährige vom LAZ Zweibrücken mit 5,53 m die EM-Norm (5,70 m) deutlich.

Es war bereits sein fünfter Versuch, sich für die Europameisterschaften in Zürich (12. bis 17. August) zu qualifizieren.

Der Sieg in Ostrau ging an Weltrekordler Renaud Lavillenie.

Der Franzose überquerte 5,83 m und gewann vor dem Brasilianer Thiago Braz (5,73 m).

Holzdeppe zeigt sich enttäuscht auf Facebook:

[fbpost url="https://www.facebook.com/photo.php?fbid=801206579904273=a.578905692134364.1073741825.223165457708391=1"]

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel