vergrößernverkleinern
Der Amerikaner Justin Gatlin (M.) hält die Weltjahresbestleistung 2014 © getty

Athen-Olympiasieger Justin Gatlin hat die von ihm aufgestellte Weltjahresbestleistung über 100 m nochmal verbessert.

Der 32 Jahre Sprintstar aus den USA gewann beim Leichtathletik-Meeting im tschechischen Ostrau in 9,86 Sekunden deutlich vor seinem Landsmann Mike Rodgers (10,08).

Weltrekordler Usain Bolt hatte seinen Saisoneinstand nach einer Fußverletzung verschoben.

Der sechsmalige Olympiasieger aus Jamaika wollte ursprünglich in Ostrau und beim Diamond-League-Meeting in Paris am 5. Juli an den Start gehen. Womöglich startet der schnellste Mann der Welt nun erst am 22. August im polnischen Warschau.

[tweet url="//twitter.com/justingatlin"]

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel