vergrößernverkleinern
Titelverteidger Pascal Behrenbruch fährt nicht zur EM © getty

Ohne Zehnkampf-Titelverteidiger Pascal Behrenbruch findet die Leichtathletik-EM in Zürich statt.

Der 29-Jährige wurde beim für die Vergabe der deutschen Startplätze entscheidenden Mehrkampf-Meeting in Ratingen mit 8055 Punkten nur Vierter und verpasste damit den Sprung ins deutsche EM-Team.

Behrenbruch, der vor vier Wochen beim Meeting im Mehrkampf-Mekka in Götzis krankheitsbedingt aufgegeben hatte, kam im Ratingen nicht an die Leistungen des Olympia-Sechsten Rico Freimuth (8356) und des wiedererstarkten Arthur Abele (8139) heran.

Den zweiten Platz sicherte sich der Franzose Kevin Mayer (8323).

Bereits in Österreich hatte U23-Europameister Kai Kazmirek mit herausragenden 8471 Punkten vorgelegt und sich das erste EM-Ticket gesichert.

Der 23-Jährige war in Ratingen nicht am Start.

Hier gibt es alls zur Leichtathletik

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel