Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat seinen ersten Diamond-League-Sieg in der laufenden Saison eingefahren.

In Paris setzte sich der 23 Jahre alte Chemnitzer mit 21,41 m vor Ex-Weltmeister Reese Hoffa (USA/21,38) durch. Storl verbesserte sich in der Gesamtwertung auf Platz drei, der führende US-Meister Joe Kovacs wurde in Paris mit 19,46 m nur Achter.

Storl, der nur zwei gültige Versuche hatte, kam nicht an seine elf Tage alte persönliche Bestleistung heran.

Ende Juni hatte er in Schönebeck 21,90 m gestoßen und sich damit hinter Kovacs (22,03) auf Platz zwei der Weltrangliste vorgeschoben.

Im Diskuswerfen kam Junioren-Vizeweltmeisterin Shanice Craft beim Sieg der kroatischen Olympiasiegerin Sandra Perkovic (68,48) mit 63,21 m auf Platz sechs.

Julia Fischer (Berlin/61,13) und Anna Rüh (61,10) belegten die Plätze acht und neun.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel