Athanasia Tsoumeleka ist positiv auf das EPO-Präparat CERA getestet worden.

Die Olympiasiegerin über 20 km Gehen von 2004 ist die erste Leichtathletin, die des CERA-Dopings überführt wurde.

Die Griechin wurde von ihrem Verband bis 2011 gesperrt, was für sie allerdings keine Auswirkungen mehr hat. Sie beendete Anfang des Jahres ihre Karriere.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel