Die verschärfte Fehlstart-Regel im Sprint kommt schon bei der Premiere der Team-EM der Leichtathleten am 20./21. Juni im portugiesischen Leiria zum Einsatz.

Das beschloss der Kongress des Europäischen Verbandes EAA am Wochenende in Lausanne.

Weltweit soll die sogenannte Ein-Start-Regel, nach der jeder Fehlstart die sofortige Disqualifikation zur Folge hat, erst zum 1. Januar 2010 in Kraft treten.

Sie bedarf noch der Zustimmung des Kongresses der IAAF, der vor der WM in Berlin (13./14. August) tagt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel