Irina Mikitenko hat beim London-Marathon ihren Sieg aus dem Vorjahr wiederholt. Die 36-Jährige setzte sich in einem furiosen Rennen in inoffiziellen 2:22:11 Std. gegen Weltklasse-Konkurrenz mit den 3 Medaillengewinnerinnen bei Olympia durch.

Mikitenko kassierte für ihren 3. Sieg im erst 4. Marathon ihrer Karriere 55.000 US-Dollar Siegprämie sowie 25.000 US-Dollar Zeit-Bonus.

Die gebürtige Kasachin hat in der World-Marathon-Majors-Wertung 75 Punkte.

Den Lauf der Männer gewann Olympiasieger Samuel Wanjiru aus Kenia in inoffiziellen 2:05:09 Std.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel